Weinmacherkunst aus der Pfalz. Weingut Kopp Ihr kleines feines Familienweingut.

   

 

2017er Gutswein Spätburgunder trocken 750cl
PFALZ Deutscher Qualitätswein alc. 13 % vol, Restzucker: g/Liter 10,1, Säure: g/Liter 5,7 Enthält Sulfite
Preis 7,90€
Preis/Liter 10,53€ incl.gesetzl. MwSt. zzgl. 6,95€ Versandkosten
SPÄTBURGUNDER: Unsere traditionellen SPÄTBURGUNDER Reben wurden in den Jahren: 2002 und 2003 gepflanzt. Es sind alte Reben, denen wir vertrauen, die wir aufwendig hegen und pflegen. Wir haben eine Sympathie für diese Erfahrungsqualität. Wir vertrauen unseren Reben, und dem Genuss, welchen diese Reben produzieren. In Zukunft, ersetzen wir nur abgestorbene Reben und erhalten den alten Genussbestand.

Unser erlauchter Spätburgunder begeistert durch seine angenehme Fruchtigkeit. Im Glas verströmt er vorzügliche Aromen von Erdbeeren, Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren. Die erlauchten Fruchtaromen stehen klar im Vordergrund, auf rauchige Aromen und den Ausbau im Holzfass haben wir bewusst verzichtet!!!
 

Spätburgunder, auch französisch Pinot noir, italienisch Pinot nero, auch Blauburgunder oder Schwarzburgunder genannt, ist eine bedeutende und qualitativ sehr hochwertige Rotweinsorte. Die Rebe hat so hohe Bedeutung erlangt und ist so begehrt, dass sie in die Nobilität der Weinwelt aufrückte und als Edelrebe bezeichnet wird. Sie gilt als klassische Rote der kühleren Weinbaugebiete wie zum Beispiel in Burgund, aber auch in fast allen deutschen Gebieten. Der Spätburgunder ist ferner eine wichtige Grundlage für den Champagner. Die Alterung der Spätburgunder-Weine ist nur schwer vorauszusagen und somit riskant. Spitzenweine können jedoch sehr langlebig sein und entwickeln dann außerordentlich komplexe Aromen. Im Allgemeinen verliert der Wein jedoch seinen Charme. Der Name „Pinot“ ist möglicherweise dem französischen Wort für Kiefern- oder Pinienzapfen („pin“) entlehnt und hängt somit mit der Form der Traube zusammen.